aktivieren – präsentieren - kommunizieren

 

Unter dem Titel „Galerie am Zaun“ startet der VANT (Verein Arbeiterheim Neulengbach – Tausendblum) eine Kulturinitiative der besonderen Art.

Motiviert durch die Lock-Downs und die damit verbundenen Einschränkungen, ist diese Idee entstanden.

Nachbarn präsentieren für Nachbarn Neues, bisher Unbekanntes, das auch unter Lock-Down Einschränkungen zugänglich ist.

Dabei entstand die Idee, die Zäune der Karl-Deix-Siedlung als Flächen für eine Freiluftgalerie zu verwenden. Das Projekt startet nun mit den ersten fünf Ausstellerinnen und Ausstellern, die ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren.

Mag. Helga Ecker, Glaskünstlerin Gabriele Isik, KR Werner Raabe MBA, Friedrich Weinauer als Initiator und Gerhard Breitenecker, Werbefachmann und Grafikdesigner, als Ideengeber, Gestalter und Produzent der Exponate stellen ihr künstlerisches Potential an den Zäunen der Karl-Deix-Siedlung vor.

Das soll die Bevölkerung motivieren, nach Tausendblum zu kommen, zu schauen, zu staunen – das soll so manchen Nachbarn überraschen – und möglichst Viele zum Mitmachen animieren.

Die Mitmachkriterien stehen auf jeder Ausstellungstafel.

„Wir setzen hier einen Startschuss für Mehr“, freut sich Obfrau Beate Raabe-Schasching, „indem wir einladen, unsere Siedlung zu besuchen, sich künstlerisch zu vernetzen und sich zu trauen, ebenfalls mit den eigenen verborgenen Talenten Teil der Galerie am Zaun zu werden! Wir freuen uns über jede und jeden die sich beteiligen wollen. Und über jeden Meter Zaun, den wir für weitere Objekte zur Verfügung gestellt bekommen!“

Schluss

Starten soll das Projekt im Bereich der Karl-Deix-Siedlung und Umgebung. Soll aber nich so eng gesehen werden. Wir hoffen das sich das dynamisch erweitert und so Tausendblum zu einem kreativen Bereich wird.

 

Zwei Arten zum Mitmachen:

1) Man/Frau präsentiert sich am eigenen Zaun.

2) Man/Frau stellt seinen Zaun für einen anderen Künstler/Kreativen zur Verfügung.

Auf der Homepage kann dann jede Erweiterung aufgenommen werden.

Das Projekt ist nicht Gewinnorientiert. Daher sollen keine Preise oder Angebote auf den Tafeln sein. Ein Hinweis zu mehr Information in Form eines linkes oder QR-Code ist aber gestattet.

 

Auch hier wir der Vant die Grafik und Produktion übernehmen.

Jeder der mitmachen will oder jemanden kennt,  der dies auch will, soll sich melden.

 

  

Bild vlnr:

Werner Raabe, Helga Ecker, Gerhard Breitenecker, Gabriele Isik, Friedrich Weinauer, Beate Raabe-Schasching

 

 

 

 

JOSEF FRANK

 

Teilnehmer

GERHARD BREITENECKER

HELGA ECKER

GABRIELE ISIK

WERNER RAABE

FRITZ WEINAUER

 

Karl-Deix-Siedlung 4

3040 Tausendblum